language deDeutsch
Zimmer buchen

Bewertungen

Fast alle Bewertungen über uns finden Sie hier.

mehr erfahren

Collectors Club Luise

Mitglied werden und Vorteile genießen

mehr erfahren

50 Künstler gestalteten die Räume unvergleichlich. Individueller geht's nicht!

Fast so schön wie die Sixtinische Kapelle

Berlins charmantestes Hotel; ... faire Preise, allerbeste Lage.

„THE ART OF ORIGINALITY“

„Each room is a treasure chest of creativity and quirkiness“

„Hotel con aires de museo“

„Im Künstlerheim Luise verschmelzen Wirklichkeit und Inszenierung“

„Alle Räume Unikate... man fühlt sich wie Alice im Wunderland“

„This hotel is dangerous territory as it leaves you craving to go back“

„Ich danke allen, die hier etwas geschaffen haben, was einmalig ist: ein Hotel, in dem Kunst gelebt wird.

„Räume wie Träume“

„Berlin is worth a visit for this art hotel experience alone“

ARTE LUISE KUNSTHOTEL

Ein Hotel, so einzigartig wie Berlin

Das Arte Luise Kunsthotel ist eine einzigartige Unterkunft voller Poesie und Inspiration. Seit 1825 empfängt das heute liebevoll hergerichtete klassizistische Stadtpalais in der Luisenstraße internationale Gäste. Künstler verschiedenster Kunstgattungen, Edelmänner und Politiker logierten bereits im "Künstlerheim Luise", dem Vorgänger des heutigen Art Hotels.

"Dieses Hotel ist eine Wohltat für Individualisten", meint der Stern in seiner Empfehlung. "Die Anlaufstelle für kunstaffine Stadtnomaden" schreibt 500 VERY SPECIAL HOTELS.

1995 als authentisches, Berliner Künstlerprojekt eröffnet, hat sich die "Luise" zu einem komfortablen Hotel in Berlin Mitte entwickelt. Ein günstiges Hotel mit Charme, an einem der spannendsten Orte: im Zentrum der Stadt. Die einmalige Lage in Berlin Mitte - in Sichtweite des Reichstagsgebäudes und der Spree, nur wenige Gehminuten von Unter den Linden und dem Brandenburger Tor entfernt - garantiert einen genuinen Berlin Besuch. Der Bahnhof Friedrichstraße und der Hauptbahnhof sind bequem fußläufig erreichbar, die Bahn fährt quasi am Hotel vorbei. Das Bundeskanzleramt und die Parlamentsgebäude des Regierungsviertels, die Charité und das ARD-Hauptstadtstudio liegen in der Nachbarschaft. Viele Museen und Galerien sind fußläufig erreichbar.

In einem sorgfältig restaurierten, klassizistischen Stadtpalais aus dem Jahre 1825 (Baudenkmal) und einem architektonisch interessantem Erweiterungsneubau aus 2003 stehen im Hotel in Berlin Mitte insgesamt 50 Einzelzimmer, Doppelzimmer und Suiten zur Verfügung. Die Zimmer sind komfortabel, in der Beletage sogar ausgesprochen großzügig und dennoch günstig. Sie verfügen teilweise über Dusch- oder Wannenbad, TV und im Neubau des Kunsthotels über eine Vollklimatisierung sowie nicht öffenbare Spezial-Schallschutzfenster. Kostenloses WLAN im gesamten Hotel ist uns eine Selbstverständlichkeit.

In der Tradition des "Künstlerheim Luise", der legendären Vorstufe des jetzigen Arte Luise Kunsthotels, stehen noch einige einfache, sehr günstige Hotelzimmer in der Mansarde zur Verfügung, die mit zentral angeordneten Sanitärräumen auf der Etage ausgestattet sind.

Über 50 Künstler haben in den Zimmern des Hotels ihre raumbezogenen Konzepte umgesetzt und Refugien geschaffen, die dem Gast als eine Einstimmung auf die Museen und Galerien der Kunst- und Künstlermetropole Berlin dienen können oder aber auch der Inspiration oder Besinnung.

Konsequent ist jeweils das gesamte Zimmer Gegenstand des künstlerischen Konzeptes, inklusive Möblierung und sonstiger Ausstattung. Kein Zimmer in diesem Art Hotel gleicht dem anderen, jedes Zimmer ist ein Unikat, geeint nur durch den hohen künstlerischen Anspruch mit dem die Konzepte in den einzelnen Hotelzimmern realisiert wurden. Eine "Galerie zum Übernachten", wie über uns geschrieben wurde, oder "ein Museum für eine Nacht". Was natürlich nicht stimmt, denn die meisten Gäste bleiben mehrere Nächte.

Skulpturen und Installationen in der Lobby des Kunsthotels empfangen unsere Gäste bereits bei der Anreise, ein philosophischer Parcours im Treppenhaus geleiten sie bis in die Zimmer des Altbaus. Das ganze Gebäude ist der Kunst gewidmet, sogar die Raucherlounge wird künstlerisch akzentuiert.
Vom Hotel ab durch Berlins Mitte


Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Hotel-Team „Luise“ in Berlin Mitte

DAS KUNSTHOTEL IM ZENTRUM BERLINS

Nur wenige Jahre nach dem Mauerfall als Berliner Künstlerprojekt eröffnet, hat sich die "Luise" zu einem einmaligen Hotel entwickelt. Ein Hotel mit dem Charme seiner denkmalgeschützten Architektur, der Inspiration durch die von namhaften Künstlern gestalteten Hotelzimmer und dem genialen Standort in Berlin Mitte, in Sichtweite des Reichstagsgebäudes und der Spree, nur wenige Gehminuten von Unter den Linden, Friedrichstraße und dem Brandenburger Tor entfernt.
Über 50 Künstler haben in den Zimmern des Hotels in Berlin Mitte ihre raumbezogenen Konzepte umgesetzt und Refugien geschaffen, die dem Gast als eine Einstimmung auf die Museen und Galerien der Kunst- und Künstlermetropole Berlin dienen können oder aber auch nur als angenehme und komfortable Basis für einen gelungenen Berlinaufenthalt.

An der Rezeption des Hotels in Berlin steht ein junges, kompetentes Team rund um die Uhr zur Verfügung. Das Restaurant "Habel" im Hause bietet ein Frühstücksbuffet oder auch nur Café & Croissants sowie ab 12 Uhr regionale mediterrane Küche. Durch die Lage des Hotels mitten im Regierungsviertel gibt es wohl keinen Politiker oder Journalisten in der Hauptstadt, der diesen Ort nicht kennt. Ansonsten befinden sich unzählige weitere Restaurants, Cafés, Bars und Geschäfte fußläufig entfernt, ebenso Theater, Museen und Galerien.

Diese Kombination aus der wohl einmaligen Lage des Hotels in Berlin Mitte, der inspirierenden Umsetzung unterschiedlichster künstlerischer Konzepte und der angenehmen, urbanen Atmosphäre dieses kleinen Hotels machen den Aufenthalt in der "Luise" zu einem unvergleichbaren Erlebnis.

Wir freuen uns auf Sie

Kontakt & Anfahrt

Vom Kunstlabor zum Hotelbetrieb

Die Idee entstand schon vor dem Fall der Mauer: Ein kleines Künstlerhotel in Berlin zu errichten, einen Ort, wo Künstler und Kunstfreunde wohnen und arbeiten können, wo Musik gemacht wird, wo man sich treffen kann...

weiterlesen...